Los toros de Bitcoin todavía están listos para cargar, ya que el principal activo digital del mundo rompe la barrera de los 12.000 dólares de nuevo.

Bitcoin ha alcanzado el nivel psicológico de 12.000 dólares por segunda vez hace unas horas durante la sesión comercial asiática. El movimiento ha resultado en una ganancia del 4,4% para el activo en las últimas 24 horas, según Tradingview.com.

Durante el fin de semana, Bitcoin cayó a un mínimo intradía de 11.540 dólares el domingo, pero se las arregló para recuperar la compostura con los compradores que lo llevaron a su nivel más alto durante más de una semana. El movimiento ha sido grande para los gráficos de largo plazo, especialmente la vista semanal.

Los analistas se interesan por el comercio lateral de Bitcoin, un gran movimiento que se producirá pronto.
La bolsa de valores alemana Xetra comienza a comerciar con Bitcoin ETF
Los mercados de criptodivisas se recuperan de la caída del fin de semana con una inyección de 9.000 millones de dólares
La vela de Bitcoin más alta de los últimos 2 años y medio

El analista Josh Rager señaló que el cierre semanal fue la vela más alta que BTC ha visto desde enero de 2018, añadiendo que espera que el impulso continúe.

„Bitcoin acaba de tener su mayor cierre semanal en 2,5 años…
Todo lo que digo es que espero que el precio siga subiendo esta semana“

Añadió que ha habido un aumento en la tendencia semanal, incluso después de la retirada de 12.100 a 10.500 dólares.

Su colega analista, ‚CryptoHamster‘, describió una formación de triángulo que se ha roto, sin embargo, agregó que los volúmenes no son grandes, el máximo anterior de este mes de 12.090 dólares no ha sido superado todavía, y podría ser una falsa ruptura.

Alejándose, Bitcoin está operando muy por encima de las medias móviles de 50 y 200 días, pero aún no ha superado su máximo de 2019. El actual repunte de cinco meses se parece mucho al de principios de 2019, pero para esta época el año pasado, el impulso se había agotado y los osos volvieron a tomar el control.
En otras partes de los mercados criptográficos

El Etéreo ha vuelto a retocar 400 dólares para que refleje los movimientos de su hermano mayor. El impulso para la plataforma de contratos inteligentes más grande del mundo ha sido impulsado por el exitoso lanzamiento de la semana pasada de la última red pública de prueba para la tan esperada actualización de ETH 2.0.

Desde el mismo momento del mes pasado, Ethereum ha ganado un 66% en un retorno a un máximo de dos años alrededor del nivel de 400 dólares. Como con el hermano mayor, un retroceso podría ser inminente antes de cualquier otro impulso ascendente.

Otros activos criptográficos que han funcionado bien durante el fin de semana incluyen Chainlink que ha subido un 8% para alcanzar un máximo histórico de 14,30 dólares hace un par de horas. El movimiento ha permitido a LINK superar a Bitcoin SV y Litecoin en términos de capitalización de mercado, que ahora es de 4.700 millones de dólares.

La capitalización total del mercado para todas las criptodivisas es actualmente de 364.000 millones de dólares, su nivel más alto desde junio de 2019.

Dieses silberne Fraktal deutet an, dass das Ätherium bald einen parabolischen Ausbruch erleben könnte

Die Märkte haben in der vergangenen Woche die Underdogs begünstigt, wobei sowohl Silber als auch Ethereum ihre größeren Pendants übertroffen haben.

Obwohl es keine auffälligen Verbindungen zwischen den beiden Anlagen gibt, war ihr Kursverhalten in letzter Zeit auffallend ähnlich, und es scheint, dass die ETH bei Bitcoin Loophole mit dem Edelmetall ein fraktales Muster bildet. Sollte sich das Fraktal weiter ausspielen, würde dies darauf hindeuten, dass Ethereum in den kommenden Tagen und Wochen eine massive Rallye nach oben bevorsteht.

Diese Rallye könnte dazu führen, dass das Krypto eine parabolische Dynamik erfährt, unterstützt durch eine Fülle von bullischen Erzählungen, die es derzeit umgeben.

Silber und Ethereum übertreffen ihre größeren Pendants

In dieser Woche konnten sowohl Ethereum als auch Silber bemerkenswerte Aufwärtstendenzen verzeichnen, die es ihnen erlaubten, etwas Abstand zwischen ihren aktuellen Preisen und ihren jüngsten Tiefstständen zu gewinnen.

Ethereum, das Anfang dieser Woche bei $230 gehandelt wurde, stößt nun auf seinen hohen zeitlichen Widerstand um die $290, da seine Bullen versuchen, den in dieser Preisregion bestehenden starken Verkaufsdruck zu überwinden.

Silber hat eine ähnliche Dynamik erlebt. In der letzten Woche konnte das Edelmetall um mehr als 15% zulegen, was einen Anstieg von 30% seit Jahresbeginn bedeutet.

Analysten glauben, dass sein Preis durch die gestiegene Nachfrage nach Edelmetallen aufgrund der bevorstehenden Fiat-Währungsinflation nach oben getrieben wird.

Während er mit CNBC darüber sprach, wohin sich Silber als nächstes entwickeln könnte, erklärte Bill Baruch von Blue Line Capital, dass seiner Meinung nach 30 Dollar in Aussicht stehen könnten – vorausgesetzt, die Käufer können den Widerstand bei 26 Dollar brechen.

Dies würde einen Anstieg von über 30% gegenüber dem derzeitigen Kurs bedeuten.

Analysten zeigen sich auch zinsbullisch bei Ethereum, das von wöchentlichen Tiefstständen bei $230 auf Höchststände von $290 gestiegen ist, die zu Beginn des heutigen Tages festgelegt wurden.

Obwohl Ethereum und Silber keine fundamentalen Gemeinsamkeiten mit Bitcoin und Gold aufweisen, haben die beiden Anlagen in letzter Zeit auffallend ähnliche Preisbewegungen erlebt.

Sie werden auch beide durch das Aufkommen mehrerer bull-favorisierender Erzählungen bei Bitcoin Loophole nach oben getrieben.
Dieses Fraktal deutet darauf hin, dass die Rallye der ETH gerade erst begonnen hat

Ein Analyst wies kürzlich auf die Existenz eines zwingenden Fraktals zwischen Ethereum und Silber hin, um die Möglichkeit zu rechtfertigen, dass die ETH bald einen parabolischen Aufstieg sieht.

Während er über dieses Muster sprach, erklärte er, er glaube, dass die ETH weiterhin dem Edelmetall folgen werde.

„Stellen Sie sich vor, Sie denken nicht, dass eth/usd dem Silber folgen wird. Schlimmer noch, stellen Sie sich vor, eth vor einem mehrjährigen Ausbruch zu shorten.“

Sollte Ethereum in die Fussstapfen von Silber treten, könnte dies bedeuten, dass die zweite Hälfte des Jahres 2020 für die ETH äusserst positiv verlaufen wird.

Jeremy Rubin é o mais recente desenvolvedor Crypto Genius Core a receber um subsídio do 100x Group, a empresa-mãe por trás do BitMEX. O novo prêmio está avaliado em $50.000 e está enquadrado dentro de um programa de suporte de um ano para desenvolvimento de código aberto por Jeremy Rubin, que é um dos renomados desenvolvedores do Bitcoin e atualmente trabalha na Judica Inc.

O recente prêmio da 100x Group é parte do programa Open Source Developer Grant da empresa. O Bitcoin Development Grant Agreement é um modelo de contrato de subsídio de código aberto para tais aplicações. O 100x Group e outros usam o modelo para ajudar os desenvolvedores de bitcoin. Especialmente aqueles que oferecem seu tempo e experiência para o crescimento da indústria.

HDR Global em 2019 e 2020

A holding já premiou anteriormente outros desenvolvedores como Michael Ford, Gleb Naumenko e Amiti Uttarwar.

Michael Ford recebeu dois subsídios do antigo operador BitMEX, HDR Global em 2019 e 2020. A Gleb Naumenko, que se concentra na segurança, privacidade e escalabilidade da camada P2P, recebeu um subsídio de 100.000 dólares este mês.

Amiti Uttarwar é a outra que recebeu um subsídio de $75.000 este ano por desenvolver uma lógica de retransmissão de transação no núcleo de Bitcoin.

Jeremy foi o mais recente para o programa de 2020

Rubin vai usar o subsídio em projetos de desenvolvimento em sua empresa, Judica Inc, que é um laboratório de P&D Bitcoin. Ele é um dos desenvolvedores profissionais que contribuem para o desenvolvimento do núcleo de Bitcoin. Judica Inc já recebeu anteriormente subsídios e fundos de outros investidores e 100x tenta pular no mesmo comboio para ajudar esta empresa.

A empresa de Rubin tem múltiplas categorias para se concentrar no desenvolvimento de características Bitcoin. Conduzir a exigente infra-estrutura no mempool da Bitcoin, manter a proposta CheckTemplateVerify (BIP-119) e desenvolver a linguagem de programação Sapio estão entre seus projetos mais importantes.

O subsídio de 50.000 dólares para o Jeremy foi o mais recente para o programa de 2020. O 100x Group diz que em breve publicará novos detalhes sobre os pedidos para o programa de subsídios 2021.

Enquanto isso, operador BitMEX, o 100x Group não é a única empresa de intercâmbio de criptogramas a fornecer subsídios para desenvolvedores Bitcoin. Muitos mais jogadores como a Kraken também estão ativos no fornecimento de subsídios, e recentemente doou $150.000 para o protocolo de pagamento Bitcoin open-source, BTCPayServer.

One of the main premises that support the thesis of most analysts of the crypto market, who expect an increase in the price of Bitcoin. It is that the demand for cryptomoney is going to continue to increase at the same rate as it has done up to now, or at a higher rate. This, together with the decrease in supply after Halving, will lead to an increase in the price. And this is exactly what Scott Melker seems to confirm in today’s Tweet, when he says that the Bitcoin market continues to receive fresh money.

What would happen if the price of Bitcoin stays at $10,000?

Fresh money in the market
Bitcoin’s third Halving is considered among the crypto community to be a turning point for the future of cryptomoney. This is because, for most of the crypto influencers in the world, including Changpeng Zhao, Anthony Pompliano and the twitterer known as PlanB.

The inevitable result of cutting the rewards received by the miners in the chain will be an increase in the price of BTC.

However, in recent weeks, a different possibility has begun to be considered than what everyone is expecting. So what if the Bitcoin market never takes off? That is, if its current state of stagnation, around $10,000, remains indefinitely in time.

This is a possibility that has been considered by important crypto-world figures like Vitalik Buterin. But it has been constantly refuted by crypto-world analysts.

Who claim that there are enough signs that the Bitcoin market is going to take off sooner or later. As is the case with Scott Melker, one of the most important crypto influencers. Who commented through his Twitter account:

„Grayscale is buying a lot more Bitcoin Evolution than is being mined, but people keep saying ‚there’s no new money in the market‘.

With this message, Melker refers to the purchases of the Grayscale investment fund. It serves as an intermediary between institutional investors and the crypto market. In recent weeks, it has acquired the equivalent of 150% of the daily issue of BTC. Boosting demand, and maintaining hopes for an increase in the price of Bitcoin.

Euro Pacific Capital CEO Peter Schiff tweette een andere post waarin hij goud prees en bitcoin bekritiseerde.

De financier publiceerde eerder soortgelijke berichten op een sociaal netwerk. Deze keer bekritiseerde hij de zogenaamde BTC hodlers.

Hodlers zijn cryptokapitaalhouders die er geen deel van uitmaken, zelfs niet wanneer de waarde ervan daalt. Ze geloven in bitcoin en geloven dat de reële waarde van het goed binnenkort zal verschijnen.

Trending:
Kirgizië: crypto heeft geen wettelijke status, ondanks de mijnbouwbelasting…

Schiff is van mening dat „rennen“ een krankzinnig idee is en herinnert eraan dat goud vorig jaar effectievere resultaten liet zien dan BTC.

De financier benadrukte: „Sinds het bereiken van het maximum in juni vorig jaar, is de prijs van bitcoin met 33% gedaald. In dezelfde periode is de prijs van goud met 27% gestegen.“

Volgens Schiff zal de trend om de marktpositie van het belangrijkste edelmetaal te versterken, blijven domineren.

Trending:
Grayscale voegde 19.879 BTC toe aan zijn Bitcoin Trust…

Bitcoin steeg dit jaar van $ 7122 naar $ 9.285 vanaf vandaag. Goud is in dezelfde periode gestegen van $ 1518 naar $ 1777 per troy ounce.

Bitcoin hat seinen mehrmonatigen seitwärts gerichteten Handel weiter ausgebaut, da es in der Region mit weniger als 9.000 US-Dollar schwebt.

Es scheint in letzter Zeit immer schwächer zu werden, da es häufig die Unterstützung von rund 9.000 US-Dollar getestet hat, ohne einen leidenschaftlichen Anstieg von diesem Preisniveau aus verzeichnen zu können.

Wo sich die Trends als nächstes entwickeln, hängt möglicherweise davon ab, wie die Bullen reagieren, sollte sich die Krypto in die Region um die 8.000 USD wagen.

Analysten stellen fest, dass ein Rückgang in dieser Preisregion unmittelbar bevorsteht und die Kryptowährung in den kommenden Tagen möglicherweise immense Turbulenzen erleben wird.

Wenn Käufer nicht in der Lage sind, ihren Preis über 8.600 USD zu halten, wird seine Stärke ungültig und es wird wahrscheinlich in einen intensiven Abwärtstrend geraten.

Eine starke Verteidigung dieses Niveaus könnte es ihm jedoch ermöglichen, seine Handelsspanne zurückzugewinnen und genug Kaufdruck zu katalysieren, um es auf 10.000 USD zu bringen.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Schwäche, da Daten darauf hindeuten, dass eine Abwärtsbewegung unmittelbar bevorsteht

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin nominal zu seinem aktuellen Preis von 9.150 USD. Es hat sich in den letzten Tagen um dieses Crypto Trader Niveau bewegt.

Anfang dieser Woche versuchten Bären, einen scharfen Ausverkauf zu katalysieren, als sie ihn auf Tiefststände von 8.950 USD fallen ließen. Der Besuch dieser Tiefststände war flüchtig, da die Käufer den starken Verkaufsdruck schnell aufnehmen und wieder in ihre Handelsspanne bringen konnten.

Diese Erholung war flüchtig, da sie seitdem ihre Dynamik verloren hat, da sie bei 9.100 USD liegt. Wenn die Kryptowährung keinen Kaufdruck aufbringen kann, könnte sie in der kommenden Woche einer weiteren Schwäche ausgesetzt sein.

Ein angesehener Analyst sprach kürzlich in einem Tweet über die Bedeutung der nächsten Bewegung von Bitcoin und erklärte, dass ein Muster darauf hindeutet, dass in den kommenden Tagen wahrscheinlich eine große Bewegung folgen wird.

„BTC – jetzt ist dies eine gewisse Komprimierung in den unteren Zeitrahmen. Wir konnten nach der Eröffnung am Sonntag eine schöne Bewegung sehen, und eine Unterbrechung dieser Komprimierung führt wahrscheinlich vorerst nur zu ein paar Hundert “, bemerkte er.

Bitcoin

Hier ist der Grund, warum 8.600 US-Dollar eine kritische Stufe sind

Wie Bitcoin seinen mittelfristigen Trend gestaltet, scheint davon abzuhängen, ob sich die Kryptowährung gegen einen Rückgang unter 8.600 USD verteidigen kann oder nicht.

Analysten stellen fest, dass dieses Niveau kurzfristig von entscheidender Bedeutung ist, da ein Rückgang darunter die gesamte Makrostärke von Bitcoin ungültig machen und die Tore für ernsthafte Verluste öffnen würde.

„Bitcoin: Alles hängt davon ab, ob Sie 8.600-8.800 USD halten. Wenn wir das tun, haben wir eine versteckte bullische Divergenz (ich mache nicht viel regelmäßig mit ihnen). Und noch ein HL. Der nächste Test von 10.500 US-Dollar = sehr wahrscheinlicher Ausbruch. 8.600 Dollar verlieren -> Invalidierung “, erklärte er.

Les pays d’Asie de l’Est vont de l‘ avant avec leurs plans de monnaie numérique et de blockchain, la plupart étant largement indulgents envers les actifs numériques à grande capitalisation comme Bitcoin.

Singapour, la petite nation insulaire connue pour son industrie maritime et financière, souhaite s’associer à la Chine pour le prochain projet Digital Yuan de cette dernière.

Singapour a déjà mis en place des réglementations pour les échanges Crypto Cash et les services de cryptographie pertinents, et travailler sur un projet de monnaie numérique était, vraisemblablement, une extension logique de la politique globale du pays en matière de fintech et de blockchain.

Les monnaies numériques, la prochaine frontière

Lors d’un forum financier organisé à Shanghai la semaine dernière, le directeur général de l’Autorité monétaire de Singapour (MAS), Ravi Menon, a déclaré que la banque centrale était disposée à unir ses forces à celles de la Chine en termes de technologie de blockchain et de promotion des monnaies numériques.

Menon a déclaré que Singapour était ouverte à une „coopération étroite“, avant la poussée exubérante de la Chine vers les monnaies numériques. Comme CryptoSlate l’a signalé plus tôt, ce dernier souhaite que son yuan numérique soit développé avant les Jeux olympiques d’hiver de 2022 à Pékin.

La Chine considère la technologie blockchain comme une grande partie de son ambitieux plan quinquennal, et Singapour n’est pas loin derrière. Le soi-disant État du Lion a été parmi les premières puissances mondiales à taxer les cryptomonnaies et à les classer légalement en tant que «biens».

Lors du forum, Menon a déclaré que la Chine progressait rapidement avec le yuan numérique et que les perspectives d’une CBDC développée conjointement pourraient contribuer à stimuler le développement, la collaboration, les investissements et les connaissances entre les deux pays.

Des objectifs différents

Menon a noté que les CBDC sont un «sujet brûlant», la France, les États-Unis, le Japon, la Corée du Sud et d’autres pays développant déjà des monnaies numériques ou menant des recherches dans ce domaine.

Il a ajouté que chaque pays a un objectif final spécifique qui varie en fonction d’objectifs économiques plus larges, mais l’objectif principal – celui de réduire les coûts des transactions transfrontalières – reste conscient.

Pendant ce temps, Menon a indiqué que le projet Libra de Facebook était un défi pour les gouvernements centraux, comme l’a cité Sina Finance :

«Le projet a une grande flexibilité, tandis que l’équipe Libra s’est engagée à travailler en étroite collaboration avec les régulateurs mondiaux. Nous ne devons pas rejeter la valeur de la Balance, mais nous devons avoir plus de discussions avec eux. »

L’influence croissante de la Chine

Même s’il se concrétise, le projet de yuan numérique ne sera pas la première incursion de Singapour dans la technologie de la blockchain.

En 2016, le MAS a commencé à travailler sur un système de règlement interbancaire basé sur la blockchain, appelé «Project Ubin». Plus tard en 2018 et à nouveau en 2019, le régulateur a supervisé les règlements d’obligations transfrontalières d’une valeur de millions de dollars, en utilisant une version d’entreprise de la blockchain Ethereum.

L’augmentation de la blockchain et de la monnaie numérique en Chine ne passe pas inaperçue. Comme CryptoSlate l’a indiqué précédemment, la Corée du Sud serait «préoccupée» par la domination croissante de la première et les progrès technologiques des deux technologies perturbatrices.

21. Juni 2020 · Kommentieren · Kategorien: Krypto

BTC / USD palaa alle 9 300 dollarin jälkeen, kun useita epäonnistuneita yrityksiä suunnitella nouseva läpimurto 9 ja 21 päivän liukuvien keskiarvojen ylärajan yläpuolella. Ensimmäinen digitaalinen kolikko on menettämässä päivittäin arviolta 1,15%: n arvosta, ja se pysyy enimmäkseen ennallaan tämän päivän alusta lähtien. Tällä hetkellä BTC / USD vaihtaa omistajaa 9,268 dollarilla, lyhyen aikavälin alhaisen volatiliteetin ollessa keskellä.

Samaan aikaan markkinat ovat pysyneet konsolidointitilassa liikkuvien keskiarvojen alapuolella, laskevan trendiä kohti

Voidaan kuitenkin odottaa, että markkinat voivat jatkaa myyntiä heti, kun laskut kohtaavat. Mutta jos härät osoittavat vahvaa sitoutumista, kuningaskolikko voi nousta potentiaaliseen vastustuskykyyn 10 000, 10 200 ja 10 400 dollarissa. Tekninen osoitin RSI (14) on tyylikkäästi alaspäin, mutta saattaa pian tulla alas.

Muutama päivä sitten Bitcoin Trader on yrittänyt kehittää toipumista, mutta ei onnistunut puhkeamaan ylöspäin kääntyvien keskiarvojen yläpuolella. Asioiden näkökulmasta karhujen pitäisi voida siirtää hinta kanavan alarajan alapuolelle lisätäksesi laskuskenaarioita, jotka saattavat johtaa hintaan seuraavien laskujaksojen 8600, 8 400 ja 8 200 dollarin tukeen. .

Kun tarkastellaan 4 tunnin kaaviota, Bitcoinin hinta on tällä hetkellä kaupankäynnissä noin 9 291 dollaria ja alle 9 ja 21 päivän liukuvan keskiarvon, kun se on palannut päivittäiseltä alimmilta 9 244 dollarilta

Myyntipaine on kuitenkin edelleen olemassa, mikä johtaa kolikon menettämään suurimman tuen liikkuvilla keskiarvoilla. Samaan aikaan 9 100 dollaria tai vähemmän voi tulla peliin, jos BTC laskee alle 9 200 dollarin tukitason.

Jos ostajat voivat kuitenkin vahvistaa ja energisoida markkinoita, he voivat edelleen nostaa hintaa liukuvien keskiarvojen yläpuolelle. Siksi tämän rikkominen voisi myös antaa sonnille mahdollisuuden testata vähintään 9 500 dollaria. Käänteisesti, RSI (14) valmistautuu ylittämään alle 40-tason, ja kun tämä tehdään, markkinahinta voidaan vetää 9,100 dollarin ja sitä alhaisemmalle tukitasolle.

So ist es mit Bitcoin Revolution geschehen

Nur ein Prozent, das in Kryptowährungen gehalten wurde, steigerte einer sechsjährigen Studie zufolge die jährlichen Erträge um bis zu 7,5%.

Eine Studie von Iconic Funds hat ergeben, dass Krypto-Währungen von nur einem Prozent die Renditen in einer Reihe von Portfolios erhöhen.
Die Studie versuchte zu zeigen, dass trotz der Volatilität von Crypto die risikobereinigten Renditen durch die Hinzufügung von Crypto deutlich verbessert wurden.
Die jährlichen Renditen von Indizes, die zu fünf Prozent in Krypto-Währungen gehalten wurden, erreichten über einen Zeitraum von sechs Jahren zweistellige Werte.

Schon 1% steigert die Renditen

Eine Studie des Krypto-Asset-Management-Unternehmens Iconic Funds legt nahe, dass schon ein Prozent in Krypto-Währungen die Renditen aller Portfolio-Typen steigern kann.

Das Startup mit Sitz in Frankfurt ist ein Joint Venture zwischen der Krypto-Asset-Management-Gruppe Iconic Holding und der Cryptology Asset Group, das von den legendären Unternehmern Christian Angermayer und Mike Novogratz gegründet wurde. Die am Dienstag veröffentlichte Studie soll die Auswirkungen von Krypto-Währungen auf traditionelle und alternative Anlageportfolios untersuchen – und sie ist überraschend positiv.

„Viele Investoren und Institutionen stehen Bitcoin und Krypto wegen seiner weithin bekannten Volatilität skeptisch gegenüber“, sagte Patrick Lowry, CEO der Iconic Holding, gegenüber Decrypt. „Wir wollten objektive Informationen präsentieren, die zeigen, wie selbst trotz der Volatilität die risikobereinigten Erträge verschiedener Portfoliotypen von Krypto-Vermögenswerten im beobachteten Zeitraum selbst bei einer einprozentigen Allokation auf Krypto immer noch deutlich verbessert wurden.

Die Auswirkungen der Einbeziehung eines Krypto-Index mit einer Gewichtung von einem Prozent, drei Prozent oder fünf Prozent wurden untersucht. Bitcoin, Ethereum, XRP, Litecoin, Tether, Bitcoin Cash, EOS, Binance Coin, Bitcoin SV und Tezos waren die für den Index verwendeten Kryptowährungen.

Kryptowährungen und die Auswirkung auf die Sharpe Ratio

Im Mittelpunkt der Studie steht die sogenannte Sharpe Ratio. Sie ist ein gebräuchliches Maß für Risiko und Ertrag und gewichtet, inwieweit die Rendite eines Portfolios höher war als die eines risikofreien Vermögenswerts. Die Studie fand „erhebliche“ Erhöhungen der Sharpe Ratio in allen von den Forschern untersuchten Portfoliomodellen – vom traditionellen Aktien- und Anleihenportfolio bis hin zum Pensionsfonds – unter der Annahme einer passiven Anlagestrategie.

„Das Family-Office-Portfolio wurde zweifellos am stärksten von einer Krypto-Allokation beeinflusst, da es seine Sharpe-Ratio mit einer Drei-Prozent-Allokation mehr als verdoppelt hat“, sagte Lowry.

Gemessen an den kumulativen Renditen übertrafen die Portfolios einschließlich der Krypto-Währungen den (nicht-krypto-basierten) Referenzindex über den beobachteten Zeitraum (zwischen 2013 und 2019) deutlich, in einigen Fällen um mehr als 100%, so die Untersuchung.

Die jährlichen Renditen von Indizes, die zu fünf Prozent in Kryptowährungen gehalten wurden, erreichten zweistellige Werte, wobei der höchste Wert mit fast 15% für ein ausgewogenes Portfolio, das Aktien, Anleihen, Immobilien, Gold und Rohstoffe umfasst, erreicht wurde.

Für die Zukunft ist eine Studie von Iconic Funds geplant, die die Korrelation von Krypto-Assets mit traditionellen Anlageklassen untersuchen soll.

„Wir wollen der Erzählung von Bitcoin/Crypto als ’nicht korrelierende Anlageklasse‘ mit Sachdaten die Wahrheit sagen“, sagte Lowry. „Ich vermute, dass die Ergebnisse nicht das sein werden, was die Leute erwarten.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat die Europäische Kommission (EK) aufgefordert, die Entwicklung und Umsetzung eines Rahmens für die Regulierung von Online-Plattformen voranzutreiben, um westliche Wertehaltungen zu fördern und das chinesische Modell hinter sich zu lassen.

Zuckerberg gab seine Kommentare während eines Gesprächs mit Thierry Breton, dem EU-Kommissar für den Binnenmarkt, am 18. Mai ab. Der Rahmen, auf den er sich bezog, ist der European Union Digital Services Act, der voraussichtlich noch in diesem Jahr verabschiedet werden soll. Das Dokument enthält eine Reihe von Sicherheitsregeln für digitale Plattformen, Dienste und Produkte.

Entwicklung neuer digitaler Plattformen

Zusammenarbeit zwischen digitalen Plattformen und Regierungen ist notwendig

Die neuen Bestimmungen werden angeblich unter anderem digitale Werbung, Fragen der Online-Beschädigung, einschließlich Hassreden, und Urheberrechtsverletzungen betreffen. Das Dokument schlägt vor, dass „Algorithmen für automatisierte Filtertechnologien“ für eine bessere „Transparenz und Verantwortlichkeit“ in Betracht gezogen werden sollten.

Laut Zuckerberg hat Facebook etwa 20 Kategorien schädlicher Inhalte identifiziert, die es verfolgen kann, darunter Hassreden, Fehlinformationen, Ausbeutung von Kindern, Terrorismus, Aufstachelung zu Gewalt und andere Arten von gewalttätigen Inhalten. „Es ist wirklich hilfreich, mit den Geheimdiensten der verschiedenen Regierungen zusammenzuarbeiten, so dass man Informationen über die verschiedenen Bedrohungen, die wir sehen, austauschen kann“, bemerkte er.

Zwei Regelungsmodelle mit unterschiedlichen Wertesätzen

Zuckerberg wies weiter darauf hin, dass sich zwei sehr unterschiedliche Rahmenbedingungen herausbilden, die durch sehr unterschiedliche Regelwerke untermauert werden – ein Modell, das von Ländern wie China ausgeht, und ein Modell, das von westlichen Ländern ausgeht, die demokratischer sind. Nach Ansicht des Facebook-Gründers gibt das chinesische Modell der Online-Governance der Regierung mehr Kontrolle über verschiedene Dinge. sagte er:

„Es könnte auf verschiedene Weise attraktiv sein, jeden dazu zu zwingen, Daten zu lokalisieren und es so zu gestalten, dass man im Grunde genommen die Menschenrechte nicht ganz so sehr respektieren muss. Ich denke nur, dass das wirklich gefährlich ist, und ich mache mir Sorgen, dass sich diese Art von Modell auf andere Länder ausbreitet. Ich denke, das beste Gegenmittel dagegen ist ein klares Regelwerk, das von den westlichen demokratischen Ländern ausgeht“.

Zuckerberg schlug vor, dass der von den westlichen Ländern entwickelte Rahmen zu einem Standard auf der ganzen Welt werden könnte.

Kampf gegen illegale Inhalte und von der Regierung unterstützte Hacking-Gruppen

Zuckerbergs Äußerungen erfolgten im Anschluss an die gemeinsame Erklärung des Federal Bureau of Investigation und der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency, in der sie China beschuldigten, Hacker-Gruppen zu sponsern und zu betreiben, um in den Vereinigten Staaten ansässige Labors zu kompromittieren, die COVID-19-bezogene Forschung betreiben.

„Diese Akteure wurden bei dem Versuch beobachtet, wertvolles geistiges Eigentum und Daten zur öffentlichen Gesundheit im Zusammenhang mit Impfstoffen, Behandlungen und Tests von Netzwerken und Mitarbeitern, die mit COVID-19-bezogener Forschung in Verbindung stehen, zu identifizieren und illegal zu erhalten“, hieß es in der Erklärung.

Darüber hinaus entdeckte der Technikgigant Google Ende April mehr als ein Dutzend staatlich unterstützte Hacker-Gruppen, die den Coronavirus-Ausbruch als Deckmantel für die Entwicklung von Phishing-E-Mails und die Verbreitung von Malware nutzten. Die Hacker lockten die Nutzer dazu, auf bösartige Links zu klicken und Dateien herunterzuladen.

Außerdem entdeckten die Ergebnisse von Google, dass sich die Angreifer als Gesundheitsorganisationen ausgaben, um die Nutzer zum Herunterladen von Malware zu verleiten.

Die Europäische Kommission wies darauf hin, dass „mit der wachsenden Menge an digitalen Inhalten, die im Internet verfügbar sind, die derzeitigen Vorkehrungen wahrscheinlich zunehmend getestet werden“. Es ist nicht immer einfach, die Grenzen dessen zu definieren, was Vermittler mit den Inhalten tun können, die sie übertragen, speichern oder hosten, bevor sie die Möglichkeit verlieren, von den in der E-Commerce-Richtlinie festgelegten Haftungsbefreiungen zu profitieren“.

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook und schließen Sie sich unserem Telegramm-Kanal an, um zu erfahren, was mit Krypto los ist und warum es wichtig ist.